dorothy
Wenn Kinder häufig laut schreien

Als meine Kollegin Katrin in der Mittagspause darüber berichtete,dass es in ihrer Gruppe der Neueste Hit sei einfach grundlos laut zu schreien kam mir die Idee ihre Gruppe mit Fidibus zu besuchen. Dafür befestigte ich an Fidibus Kopf ein sehr großes Pflaster.Selbstverständlich erweckte dies bei den Kindern großes Interesse. Ausführlich wurde über den Unfallhergang berichtet und dass es noch immer sehr schmerzhaft sei. Und auf die Frage ,ob er mal zeigen sollte,wie sehr es schmerzte,bejahten alle Kinder.Das war das Zeichen für einen lauten Fidibus -Brüller! Mit großen erschrockenen Augen blickten die Kinder auf Fidibus,der von mir selbstverständlich eine Ermahnung erhielt. Wie ich hörte,hat sich seitdem das Schreien in der Gruppe gelegt.
22.9.13 22:14
 
Letzte Einträge: Das missglückte Geburtstagsgeschenk


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de